• 1
  • 2
  • 3
  • 4

Unter erneuter Trägerschaft des Förder- und Traditionsvereins der Freiwilligen Feuerwehr Schwichtenberg – Klockow e.V. wurde das 7. Oldtimertreffen der „Wiesenschrauber“ in Schwichtenberg am 9. August wieder zu einer schönen Veranstaltung für die Besitzer alter Fahrzeuge der Umgebung.

 

 

         

Eine wiederum leicht steigende Teilnehmer- und Besucherzahl bei diesem Treffen aus nah und fern zeigt, dass die Begeisterung für ältere Fahrzeuge aller Kategorien zunimmt und weitere Liebhaber findet. Etwa 500 Oldtimerfreunde und Gäste besuchten die von den „Wiesenschraubern“ und vielen Helfern gut vorbereitete und durchgeführte Veranstaltung. Mit großem Interesse wurden die 150 ausgestellten und vorgeführten Fahrzeuge begutachtetet.

Unter Leitung von Wolfgang Lüdemann gab es durch die Moderatoren Egbert Stechel und Eberhard Flechsig eine interessante Vorstellung der verschiedenen Fahrzeuge. Wiederum wurden auch lustige Wettkämpfe mit viel Beifall des Publikums durchgeführt. Zweiradfahrzeuge konnten erneut auf einem 8 Meter langen und 10 cm breiten Spurbrett die Spur- und Balancesicherheit unter Beweis stellen.

Hier zeigten die Motorrad-Freunde Thomas Martin mit seiner MZ 250 und Heiko Diedrich mit seiner Schwalbe die besten Leistungen.

Beim Befahren einer Wippe für Pkw und Traktoren demonstrierten besonders Dirk Baumgart mit Trabant und Torsten Lüdemann hervorragende Fahrkünste.

Eine lustige Wettkampfeinlage bot Herr Blum aus Salow an. Er behauptete, dass 10 starke Besucher des Treffens nicht in der Lage wären, seinen vorgeführten Klein-Traktor festzuhalten. Trotz kräftiger Anfeuerung des anwesenden Publikums, hatten die 10 starken Männer keine Chance. Herr Blum gewann diesen kurzfristig einberufenen Wettbewerb.

Schöne Preise wurden dafür durch die Veranstalter bereitgestellt.

Pokale und Preise gab es auch für das älteste Fahrzeug, das mit einer 85 Jahre alten DKW, Baujahr 1929, ausgezeichnet erhalten und fahrbereit durch den Oldtimer-Freund Werner Schöbel aus Hammer allen Besuchern vorgestellt wurde.

Für die längste Anfahrt erhielten Hans-Gerhard Pietsch aus dem Westernwald und Dirk Baumgart aus Velten einen Pokal.

Wie immer wurde die Zeit ausgiebig genutzt um zwischen den Teilnehmern sowie den vielen Besuchern über die vorgestellten alten Fahrzeuge aller Kategorien zu fachsimpeln.

Mit Essen und Getränke war die Veranstaltung bestens abgesichert. Bratwurst und Fleisch vom Grill, Pellkartoffeln und Quark sowie ausgezeichneter, von den Frauen aus Schwichtenberg, Klockow und sogar aus Neubrandenburg selbstgebackenen Kuchen sorgten die Männer und Frauen des Förder- und Traditionsvereins wieder hervorragend für das leibliche Wohl.

Das Team um Ingelore Hogh-Lehner bot die schmackhafte Gulaschsuppe aus der Gulaschkanone an. Fischprodukte und Wurstwaren wurden von Händlern angeboten. Melittas Seeblick versorgte die Veranstaltung mit Getränken und Eis.

Trotz einigen Regenschauern gestalteten die Züsedomer Oldtimer-Mädel ein einstündiges lustiges und schwungvolles Programm, das von den Besuchern ebenfalls mit Beifall bedacht wurde.

Die Züsedomer Oldtimer-Freunde nutzten in Schwichtenberg am Dorfteich und anderen Stellen gleichzeitig Fotomotive  mit ausgesuchten Teilnehmerfahrzeugen für ihre neue Kalenderausgabe 2015.

Auch dieses Fotoshooting wurde sehr aufmerksam von vielen Besuchern verfolgt.

Ein weiterer besonderer Höhepunkt war die Ausfahrt der Motorräder und Pkw, die in diesem Jahr bis Friedland und zurück organisiert wurde.

      

Erste wichtige Schlussfolgerungen gibt es von den „Wiesenschraubern“ bereits für die Planung des 8. Treffens 2015. Für neue Vorschläge und Hinweise, die über schwichtenberg-online.de an uns übermittelt werden können, freuen wir uns natürlich auch. Dank geht auch an die Gemeinde für Platzbereitstellung und für ausgeliehene Tische und Bänke sowie an alle Sponsoren, Spendengebern und den vielen fleißigen Helfern bei der Vorbereitung und Durchführung des 7. Oldtimertreffens. An dieser Stelle würdigen wir besonders Carola Münickel für eine langjährige Mitarbeit in der Organisation und Durchführung unserer Veranstaltungen. Wir freuen uns heute schon auf das 8. Treffen am 10. August 2015.

Die Wiesenschrauber

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Joomla templates by a4joomla